Berufsvorbereitung (BVJA)

Bildungsgang: Berufsvorbereitung (BVJA)

Ziel/ Abschluss:

Berufsreife

Berufsreife mit Leistungsfeststellung

Das Deutsche Sprachdiplom für die Berufsschule (DSD Pro) – Sprachniveau B1

 

Struktur/ Dauer:

2 Jahre (Vollzeitschulausbildung)

1. Jahr:

  • Unterricht in der deutschen Sprache (Deutsch als Fremdsprache bzw. als Zweitsprache)

2. Jahr:

  • Unterricht in allgemeinbildenden Fächern: Deutsch, Mathematik, Philosophie, Sozialkunde, Sport, Technologie
  • Praxisunterricht in den Werkstätten: Metalltechnik, Holztechnik, Gartenbau, Hauswirtschaft, Textiles Arbeiten
  • Ein vierwöchiges Praktikum

 

Inhalte der Ausbildung:

Unterricht in der deutschen Sprache (Deutsch als Fremdsprache bzw. als Zweitsprache)

Unterricht in allgemeinbildenden Fächern: Deutsch, Mathematik, Philosophie, Sozialkunde, Sport, Technologie

Praxisunterricht in den Werkstätten: Metalltechnik, Holztechnik, Gartenbau, Hauswirtschaft, Textiles Arbeiten

Ein vierwöchiges Praktikum

Bewerbungstraining, Berufsorientierung

 

Eingangsvoraussetzungen:

In das BVJA werden berufsschulpflichtige jugendliche Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache sowie berufsschulpflichtige jugendliche Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler aufgenommen, die über keine ausreichenden Sprachkenntnisse verfügen, um dem Unterricht in einer Regelklasse einer beruflichen Schulart folgen zu können, und die sich in keinem Berufsausbildungsverhältnis befinden.

 

Bewerbung/ Anmeldung:

Direkt in der Beruflichen Schule Dienstleistung und Gewerbe

Highlights:

Kennlerntage

Sportprojekte

Weihnachtsprojekt

Projekt Dierkow/ Toitenwinkel räumt auf 

Projekt Cybermobbing