Fit für den Arbeitsmarkt

Fit für den Arbeitsmarkt

Die Schulsozialarbeit des Verein Lunte e.V. führt in Kooperation mit der Beruflichen Schule „Dienstleistung und Gewerbe“ jährlich ein Bewerbungstraining mit SchülerInnen der Berufsvorbereitung und Auszubildenden der Bereiche Fachpraktiker Hauswirtschaft, Verkauf, und Lager durch. Das Ziel des Bewerbungstrainings besteht in der Stärkung der Präsentationskompetenzen der Teilnehmenden in schriftlicher Form und innerhalb von Vorstellungssituationen. Die Chancen der TeilnehmerInnen auf dem Arbeitsmarkt sollen durch das Projekt erhöht werden. Die TeilnehmerInnen werden bei der Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen unterstützt, so dass ihre Unterlagen den üblichen Standards entsprechen. Weiterhin werden sie inhaltlich auf die Vorstellungsgespräche vorbereitet.

Kern dieses Trainings ist das Durchführen von Vorstellungsgesprächen an einem finalen Projekttag. Hierzu werden VertreterInnen von Unternehmen aus der Region eingeladen, die sich als „echte Berufler“ zur Verfügung stellen. Die Gespräche dienen in erster Linie als Trainingseinheit, sollen aber so nah wie möglich die Realität widerspiegeln.

Jede TeilnehmerIn erhält die Gelegenheit, ein Vorstellungsgespräch mit durchzuführen und ein Feedback in Bezug auf die Unterlagen und das Auftreten zu erhalten.

Das gesamte Projekt zeichnet sich durch eine hohe Qualität der Kooperation aus. Gemeinsam mit verschiedenen Bildungsträgern, Vereinen, Unternehmen und dem einzelnen Engagement der organisierenden PädagogInnen wäre das Wachsen dieses Projektes über 8 Jahre nicht möglich gewesen. Besonderen Dank gilt dabei der Schlie-Stiftung.

Fit für den Arbeitsmarkt 2019