Berufsvorbereitung (BVJ)

Bildungsgang: Berufsvorbereitung (BVJ)

Ziel/ Abschluss:

Berufsreife

Berufsreife mit Leistungsfeststellung (2 Qualifizierungsbausteine)

Hoher Praxisbezug erleichtert die Berufswahl bzw. die Jobsuche

 

Struktur/ Dauer:

2 Jahre (Vollzeitschulausbildung)

Pro Jahr findet ein vierwöchiges Praktikum statt.

Hoher Praxisbezug, d.h. etwa die Hälfte des Unterrichts findet als Praxisunterricht in den Werkstätten statt

 

Inhalte der (schulischen) Ausbildung:

Schwerpunkte:

Fachpraxisunterricht in den Bereichen Metalltechnik, Holztechnik, Gartenbau, Hauswirtschaft, Textiles Arbeiten, Farbtechnik, Bäckerei

Allgemeinbildende Fächer:

Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Sport, Philosophie, Technologie; Informatik

Bewerbungstraining/ Berufsorientierung

 

Eingangsvoraussetzungen:

Dieser Bildungsgang richtet sich an vollzeitschulpflichtige Jugendliche ohne Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis, die

  • mindestens acht Schulbesuchsjahre absolviert haben
  • Schüler der Förderschule waren (mit oder ohne Abschluss)
  • Schüler der Regionalen Schule oder der Gesamtschule waren und das Ziel der Klasse 8 nicht erreicht haben

 

Bewerbung/ Anmeldung:

Bewerbung an die Berufsschule Dienstleistung und Gewerbe mit folgenden Unterlagen:

Bewerbungsschreiben

Tabellarischer Lebenslauf

Zeugnis des letzten Schuljahres (bei Halbjahreszeugnis des laufenden Schuljahres auch das Jahreszeugnis des vorherigen Schuljahres)

Highlights:

Kennlerntage

Projekt Fit für den Arbeitsmarkt

Weihnachtsprojekt

Projekt Dierkow/ Toitenwinkel räumt auf

Projekt Cybermobbing