Berufsvorbereitung (BVB)

Bildungsgang: Berufsvorbereitung (BVB)

Berufsreife mit Leistungsfeststellung

Vorbereitung auf eine Ausbildung

 

Struktur/ Dauer:

1 Jahr

  • 2 Tage (12 Unterrichtsstunden) an der Berufsschule
  • 3 Tage Praxis beim Bildungsträger bzw. im Betrieb

 

Inhalte der Ausbildung:

Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Sport, Philosophie, Englisch, Technologie

Bewerbungstraining

 

Eingangsvoraussetzungen:

Jugendliche, die nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht einen berufsvorbereitenden Bildungsgang bei einem freien Bildungsträger besuchen

Schüler mit Schulabschluss Berufsreife oder höherwertig, aber ohne Ausbildungsvertrag

Schüler ohne Schulabschluss, die der Schulpflicht unterliegen

 

Bewerbung/ Anmeldung:

Der Bildungsgang wird über die Agentur für Arbeit vermittelt, so dass zwischen den Schülern und dem Bildungsträger / Betrieb der Vertrag abgeschlossen wird.

Minderjährige Schüler ohne Bildungsträger / Betrieb sind schulpflichtig und nehmen an 2 Tagen am Unterricht an der Berufsschule teil. Die Anmeldung erfolgt direkt an der Beruflichen Schule Dienstleistung und Gewerbe.

Highlights:

Projekt Dierkow/ Toitenwinkel räumt auf

Projekt Cybermobbing

Sportprojekte